6.7.2021, 16:39

AMAG Emmen: ŠKODA zurück in neuem Glanz an der Mooshüslistrasse

Nach einem Jahr Bauzeit ist die AMAG Emmen seit dem 1. Juli 2021 wieder zurück an ihrem alten Standort an der Mooshüslistrasse 32 in Emmen. Im Zuge des Neubaus wurde die komplette Infrastruktur des ŠKODA Betriebs modernisiert und den Kundenbedürfnissen angepasst.                                                

Als die AMAG im Jahr 1992 mit dem Import der tschechischen Automarke ŠKODA begann – damals noch unter dem Namen Amoda -, unterzeichnete die kleine «Rotsee-Garage» im Luzerner Maihofquartier als erster Händler in der Schweiz den ŠKODA Vertrag. Im Jahr 2001 zog die AMAG Emmen an die Mooshüslistrasse 32 in Emmen und ist seit nunmehr 20 Jahren die regionale, kompetente Anlaufstelle rund um die Marke ŠKODA. Da über die Jahre der Kundenstamm immer grösser und die Platzverhältnisse immer knapper wurden, wurde der ganze Betrieb komplett erneuert.

Die Räumlichkeiten im repräsentativen Neubau erstrecken sich auf drei Geschossen und sind mit modernster Infrastruktur ausgestattet. Die durchdachte Baukonstruktion wurde ganz nach dem ŠKODA Motto «Simply Clever» konzipiert: Beim Neubau wurde auf kurze Wege und die Vorteile der Digitalisierung gesetzt – sogar Arbeitsplätze für Kundinnen und Kunden sind vorhanden. Diese acht Arbeitsplätze mit Stromanschluss und gratis WLAN stehen den Kundinnen und Kunden zur Verfügung, während sich ihr Fahrzeug in der Werkstatt befindet. Damit sie sich während der Wartezeit wohl fühlen, wurden die Räume mit sogenannten Akustik-Bildern ausgestattet. Diese schlucken einerseits den Schall und vermitteln durch verschiedene Bildmotive ein einladendes ŠKODA Ambiente. «Die Kundinnen und Kunden sind sich immer mehr an mobiles Arbeiten gewöhnt und genau das möchten wir ihnen hier bieten. Bei uns wird höchste Kundenzufriedenheit und beste Servicequalität grossgeschrieben. Es freut mich sehr, mit dem neuen, modernen Betrieb noch besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen zu können», sagt Lukas Zihlmann, Geschäftsführer AMAG Emmen.

Auch für die Elektromobilität ist der Standort bestens gerüstet: An den Ladestationen können zehn Elektroautos gleichzeitig aufgeladen werden.

Während des Umbaus zogen alle Mitarbeitenden vorübergehend an die ehemaligen Räumlichkeiten der AMAG Emmenbrücke an die Seetalstrasse 32 in Emmenbrücke. Seit dem 1. Juli 2021 empfängt das Team nun die ŠKODA Kundinnen und Kunden wieder am gewohnten Ort an der Mooshüslistrasse 32.

 

Bildlegende:

Bild 1: v.l. Patrick Schnellmann, Gemeinderat Emmen; Brahim Aakti, Gemeinderat Emmen; Markus Kohler, Brand Director SKODA Schweiz; Lukas Zihlmann, Geschäftsführer AMAG Emmen; Beat Struchen, Leiter Vertriebsverbund AMAG Retail Zentralschweiz; René Glanzmann, Investor; Mathias Gabler, Managing Director AMAG Retail.

Bild 2: v.l. Beat Struchen, Leiter Vertriebsverbund AMAG Retail Zentralschweiz; Markus Kohler, Brand Director SKODA Schweiz; Mathias Gabler, Managing Director AMAG Retail; Lukas Zihlmann, Geschäftsführer AMAG Emmen; René Glanzmann, Investor; Patrick Schnellmann, Gemeinderat Emmen; Brahim Aakti, Gemeinderat Emmen.

Zahlen und Fakten zur AMAG Emmen:

Geschossfläche:                             2’060 m2

Gesamtvolumen:                             9’200 m3

Gebäudelänge:                               55,03 m

Gebäudebreite:                               27,00 m

Gebäudehöhe:                                5,80 m

Kundenparkplätze:                          23

Autoabstellplätze:                            50

Arbeitsplätze:                                  40 (davon 8 Lernende)

Share this: