30.10.2019, 10:07

Preisübergabe an Burgerstein Vitamine - Antistress AG

Die Burgerstein Vitamine – Antistress AG aus Rapperswil-Jona war dieses Jahr unter den Finalisten des Family Business Awards. Gestern durfte die Geschäftsführung des Unternehmens einen Audi Q5 55 TFSI e quattro in der AMAG Autowelt Zürich als Preis entgegennehmen.

Der Family Business Award zeichnet jedes Jahr ein Schweizer Familienunternehmen mit besonders nachhaltiger Unternehmensführung aus. Die diesjährigen Finalisten waren die Burgerstein Vitamine – Antistress AG aus Rapperswil-Jona, die Vipa Group SA aus Lausanne und die Wilhelm Schmidlin AG aus Oberarth.

Alle Finalisten erhalten als Preis von der AMAG einen Audi Q5 55 TFSI e quattro. Das sportliche aber gleichzeitig auch effiziente und im reinen Elektrobetrieb emissionsfreie Plug-in-Hybrid Modell aus dem Hause Volkswagen wird die Finalisten ein Jahr lang komfortabel und dynamisch begleiten. Der Gewinner darf das Fahrzeug zudem behalten. Gestern fand die Preisübergabe in der AMAG Autowelt Zürich statt, bei welcher die Burgerstein Vitamine – Antistress AG, vertreten durch die Geschäftsführerin Tanja Zimmermann-Burgerstein, das Fahrzeug von Stephan Knaus, Geschäftsführer Audi AMAG Autowelt Zürich, in Empfang nahm.

Burgerstein Vitamine setzt auf das Pflegen der eigenen Gesundheit

Aufgrund eigener positiver Erfahrungen mit der orthomolekularen Medizin nach einem schweren Autounfall gründete Dr. Lothar Burgerstein 1972 die Antistress AG, Gesellschaft für Gesundheitsschutz.

Heute wird das mehrfach als «most trusted brand» ausgezeichnete Familienunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz und einer Niederlassung in Wien in dritter Generation durch Tanja Zimmermann-Burgerstein und Andreas Meiler geführt. Mit der Marke Burgerstein Vitamine bietet das Unternehmen das grösste Mikronährstoff-Sortiment im Schweizer Fachhandel an und geniesst seit über 45 Jahren grosses Vertrauen bei seiner Kundschaft.

Getreu der Philosophie des Gründers «Die Gesundheit, nicht die Krankheit soll man pflegen» steht für die Antistress AG der Nutzen für den Kunden im Vordergrund. So wird jede Rezeptur auf Basis internationaler Erkenntnisse von den eigenen Wissenschaftlern erstellt. 

Die sorgfältig und sinnvoll zusammengesetzten Produkte werden unter Berücksichtigung strenger Qualitätskriterien in der Schweiz entwickelt und bei sorgfältig ausgewählten Herstellern produziert.

Burgerstein unterstützt seit Jahren verschiedene Verbände wie z. B. swiss ski und mehrere Einzelsportler. Die 1987 gegründete Stiftung «Burgerstein Foundation» hat den Zeck, das Wissen über die Eigenschaften und Wirkungen der Mikronährstoffe einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen.

Über den Family Business Award

Die AMAG hat den Family Business Award zu Ehren ihres Gründers und Patrons Walter Haefner ins Leben gerufen, der sich stets für eine echte, gelebte und nachhaltige Firmenkultur eingesetzt hat. Ausgezeichnet werden besonders verantwortungsbewusste und unternehmerisch wirkende Familienunternehmen aus der Schweiz. Zudem verfolgt der Award den Zweck, auf die grosse volkswirtschaftliche Bedeutung von Familienunternehmen in der Schweiz aufmerksam zu machen.

Für die Wahl des siegreichen Unternehmens ist eine zehnköpfige Jury verantwortlich, welche aus ausgewiesenen Persönlichkeiten besteht. Präsidiert wird die Jury dieses Jahr von Dr. Karin Lenzlinger Diedenhofen, VR-Delegierte und Inhaberin Lenzlinger Söhne AG. Die weiteren Mitglieder der Jury sind: Dr. Philipp Aerni, Direktor CCRS Universität Zürich, Ständerätin Pascale Bruderer Wyss, Klaus Endress, Verwaltungsratspräsident der Endress+Hauser Gruppe, Hans Hess, Präsident Swissmem, Jürg Läderach, Inhaber Confiseur Läderach AG, Gabriela Manser, CEO Goba AG, Dr. Thomas Staehelin, Verwaltungsrat Switzerland Global Enterprise, Peter Stähli, CEO Gentiane Invest SA und Founder Swiss Economic Forum und Franziska Tschudi Sauber, VR-Delegierte und CEO Weidmann Holding AG.

An der Preisverleihung vom 10. September 2019 gewann die Wilhelm Schmidlin AG, welche sich in die Reihe der bisherigen Gewinner 1a hunkeler fenster AG & 1a hunkeler holzbau AG (2018), Jucker Farm AG (2017), FRAISA SA (2016), Wyon AG (2015), Entreprises et Domaines Rouvinez (2014), SIGA Holding AG (2013) und Trisa AG (2012) einreiht.

 

Weitere Informationen: www.family-business-award.ch

Foto: Stephan Knaus (rechts), Geschäftsführer Audi AMAG Autowelt Zürich, übergibt den Audi Q5 55 TFSI e quattro an Tanja Zimmermann-Burgerstein, Geschäftsführerin Burgerstein Vitamine – Antistress AG (Mitte), die in Begleitung ihres Mannes Michael Zimmermann (links) kam.

Share this: